Sonntag, 23. März 2014

Alverde Eye-Catcher Mascara Review

Hi meine Lieben,
heute habe ich die versprochene Alverde Eye-Catcher Mascara Review für euch. Ich hatte sie in meinem  Alverde Sortimentsumstellungs Artikel schon erwähnt. Nun habe ich sie knapp eine Woche für euch getestet.


Viel Spaß !


Erst ein mal zur Verpackung. Ich finde sie wirklich super schön, denn sie ist in einem dunkleren Waldgrün mit dezent rosa-pink-schimmernder Aufschrift. Ich bin jetzt kein pink-Typ, aber ich finde diese Verpackung modern und elegant.


Außerdem freut es mich, dass Alverde langsam von diesem Alverde-Grün mit silberner Aufschrift weg kommt.

Sie wird nach oben hin etwas dicker und hat einen abgeschrägten Deckel, und mit diesem Art Netz auf dem Deckel sieht noch mal etwas schöner und eleganter aus.
Wirklich toll, die Verpackung.






Zu erst ein mal muss ich sagen, dass ich mich ja sehr darüber gefreut habe dass Alverde eine weitere vegane Mascara herausbringt, die auch noch eine wirklich interessante Form der Bürste hat. Diese ich nämlich recht schmal, in Richtung inneres Ende wird sie dann immer dicker.

















So jetzt aber zum Wichtigsten, der Auftrag, und das Ergebnis.

Ich finde die Mascara lässt sich sehr angenehm auftragen, da sie die Wimpern nicht verklebt, und von der Textur eher dünner ist. Auch dass die Bürste nach hinten hin etwas dicker wird stört nicht, sondern trägt dazu bei, dass auch die äußeren Wimpern gut getuscht werden können.


Der Hersteller sagt folgendes:
"Mit Extensionfasern aus Hafer und spezieller Volumenbürste."

So, jetzt zum Ergebnis.
Diese Hafer-Extensions kann man beim näherem Betrachten des Bildes erkennen, man sieht sie aber auch beim Auftrag, denn manchmal bleiben sie auch an den Spitzen der Wimpern hängen, worauf hin man dann vielleicht nochmal darüber gehen sollte.
Ich hatte früher mal eine Mascara mit Extensions allerdings nicht aus Hafer, und finde dieses "System" damit die Wimpern zu verlängern bzw. zu verdichten recht gut.

Bei mir war es jedoch so, dass ich was die Fülle und das Volumen betrifft eher keinen Unterschied sehen konnte. Ich habe eher beobachtet, dass meine Wimpern wenn ich mehrere Schichten aufgetragen habe zwar recht lang waren/gewirkt haben, jedoch eher Krähenfüßig bzw. nicht "dicht" waren.
Trotzdem ist die Mascara nicht total schlecht, denn sie lässt die Wimpern totz der flüssigeren Textur nicht kurz aussehen, was ich bei einigen anderen Mascaras nicht behaupten könnte.

Ich habe nachdem ich diese Mascara mehrschichtig aufgetragen habe immer noch meine Alva Mascara aufgetragen um das Volumen zu erziehlen. Auf den unteren Wimpern habe ich nur die   Alva Mascara aufgetragen.
Allerdings muss ich sagen, dass sie einschichtig getragen noch am besten aussah, was mir jedoch zu schwach ist.


Ich habe euch jetzt hier Bilder von der 1. Schicht bis zur Alva-Schicht.

erster Auftrag

zweiter Auftrag

dritter Auftrag

vierter Aufrag (mit Alva Mascara)

vierter Aufrag (mit Alva Mascara)




























































Zum Schluss noch etwas zur Halbarkeit.
Die Mascara bröckelt nicht ab, in dem Sinne, dass dann zum Beispiel auf den Spitzen keine Farbe mehr ist. Allerdings befinden sich nach der Hälfte des Tages einige Krümel der Hafer-Extensions unter meinen Augen. Diese kann man einfach entfernen ohne dass sie Frabe abgeben, totzdem etwas blöd.
Beim Sport ist sie nicht weggegangen oder war verschmiert etc..



Mein Fazit


Die Mascara würde ich im Naturkosmetik-Bereich als Innovation bezeichnen, gerade mit den Extensions, die sicherlich (vor allem bei kürzeren Wimpern) etwas Volumen und Länge bringen.
Auch wer nur dezent aber schwungvoll  Mascara tragen möchte, ohne dass die Wimpern beim ersten Auftrag verklumpen, für den ist sie bestimmte sehr gut. Allerdings kann es bei tockeneren nicht super-dichten Wimpern eventeull sein, dass es etwas krähenbeinig wird, wenn man mehrere Schichten aufträgt.
Trotzdem finde ich die Mascara gut und verwende sie wahrscheinlich als "topping" zu meiner Mascara.




Mit 8,5 ml ca. 3,95 € bei dm
Natrue und Veganblume
Augen- und Kontaktlinsenverträglichkeit dermatologisch bestätigt




Ich hoffe ich konnte euch helfen.
GLG
The Vegan Lady


Lasst mir gerne Wünsche, Feedback etc. da !








Kommentare:

  1. Ich finde ehrlich gesagt das sieht furchtbar aus, das sieht so aus als hätte man nur fünf dicke Wimpern am Wimpernkranz. Probier doch mal Alverde "False Lashes". Diese betont wirklcih jede einzelne Wimper sehr gut.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    also ich habe ja im Artikel auch geschrieben, dass es sehr leicht krähenbeinig aussehen kann, was aber auch vermieden werden kann, wenn man einfach wenig nimmt und eine andere Mascara darüber aufträgt. Die False Lashes ist aber leider nicht vegan !:( Du kannst ja mal bei meinen anderen Mascara Reviews vorbeischauen, vielleicht gefällt dir da ja was.
    LG

    AntwortenLöschen